Freitag, 29. April 2011

Wolkenbruch und andere Katastrophen


Gestern Morgen bin ich aufgestanden und weiß der Teufel wie, habe ich es geschafft mich mit dem Daumennagel an der Hacke zu kratzen. Natürlich blutig! Autsch! War am Anfang gar nicht so schlimm, dummerweise ist es natürlich genau an so einer Stelle, wo der Schuh „drüber scheuert“. Man darf auch Trottelkind zu mir sagen. *muh*

Gestern zur Mittagszeit ging dann ein wahrer Wolkenbruch nieder. Immer wieder schön, denn wenn es gießt aus vollen Kannen, steigt in der Spüle auf der Arbeit das Wasser hoch. Und zwar von ganz tief unten. Es stinkt bestialisch und das Wasser sprudelt richtig aus dem Abfluss. Ich bin also los gehechtet und habe mir nen Mülleimer geschnappt und über die Spüle gestülpt. Beschwert mit einem Paket Papier. Ein echtes Highlight. -.-

Dafür war es gestern Abend wieder richtig schön beim Aqua Fitness! Die Trainerin hat uns ein neues Warm-Up vorgestellt (hat riesen Spaß gemacht!) Und dann ging es mit verschiedenen Übungen weiter. Mit dem Unterschied, dass wir dieses Mal mehr Zumba gemacht haben.
Nun fragen sich einige, was ist Zumba?! Das ist eine Mischung aus Tanz und Fitness, welches mit lateinamerikanischen Klängen untermalt wird. Dabei wird eigentlich so gut wie alles am Körper trainiert und macht dabei noch unheimlich Spaß! Zumba gibt es natürlich auch ohne Aqua. ;-) Schaut euch doch mal ein Video bei Youtube an. Vielleicht findet ihr, wie ich, Gefallen daran? :)

*wink* Floh

Montag, 25. April 2011

Feiertage und Anrufer

Mein Tag fing ja schon super toll an. Um 06:36 Uhr wurde ich durch mein vibrierendes Handy geweckt. Ich habe den Ton immer aus und daher dachte ich erst es sei mein Wecker. Aber nein, es kam ein Anruf rein. Um die Uhrzeit bin ich noch nicht fähig zu telefonieren. Es ist ein Feiertag! Und derjenige hatte sicherlich keinen Notfall. Also hab ich mal netterweise den Anrufer weg gedrückt. Dann hab ich gesehen, das 6 Minuten vorher eine SMS verschickt wurde. Inhalt so was wie: Sorry das ich dich jetzt wecke, aber wo du grad wach bist können wir ja auch telefonieren. <--- ähm geht’s noch? Aber damit war ja noch nicht genug. Denn da klingelte auch schon das Festnetz! Handy hab ich nämlich nach dem 2. Anruf ausgeschaltet.
Alles in allem kommt es insgesamt auf ca. 7 Anrufe in Abwesenheit auf dem Handy plus 4 Anrufbeantworter Nachrichten. Ungefähr noch mal genau so viele Anrufe auf dem Festnetz mit nur 1er Nachricht auf dem AB und zusätzlich noch ca. 5 SMS. Toller Morgen oder? Das ich stinksauer bin muss ich nicht erwähnen. Und das ich kaum geschlafen habe auch nicht.

Dreistigkeit ohne Ende.*fauch*


Ich habe mal wieder ein Buch ausgelesen und zwar:

Blue, bei Anruf Gefahr von Ken Catran


Inhalt:
Ein nobler Villenvorort wird von einem Serienmörder in Atem gehalten. Trotz flächendeckender Polizeipräsenz und ausgeklügeltster Sicherheitstechnik schlägt "Blue" immer wieder zu. Der sechzehnjährige Mike wird Zeuge seiner Kaltblütigkeit, als er einen neuen Tatort entdeckt. Noch am gleichen Tag beginnt "Blue", ihn auf seinem Handy anzurufen und mit jedem Telefonat wird deutlicher, dass der Mörder aus Mikes direktem Umfeld kommen muss.


Meine Meinung:
Ich habe mich ein bisschen durch das Buch quälen müssen wenn ich ehrlich bin. Es hat mich nicht sonderlich „gepackt“. Das Ende war, sagen wir es mal, interessant.
Als ich es zugemacht habe war mein erster Ausspruch: ganz schön harter Tobak. Und ich würde sagen: muss man nicht gelesen haben.
(ab und zu brauche ich halt auch mal "seichte" Literatur" ^^)

*wink* Floh

Samstag, 23. April 2011

Sonne und Schnupfen

Ich habe Urlaub und dank Ostern ein paar Tage frei und was ist? Ich bin krank. Hurra. :-(
Halsschmerzen, Ohren dicht und die Nase läuft gerade bis nach Timbuktu. Sowas kann auch echt nur mir passieren. Ich bin ein Unglücksrabe. *seufts*



Aber jetzt liefere ich erst einmal einige Bilder nach, die ich noch mit dem Handy gemacht hatte. Denn man höre und staune: Ich habe endlich mein Datenkabel wieder. ;-)

Mein tolles selbstgemachtes Buch, welches ich beim Buchbinder gemacht habe (ein 3 in 1 Bild):

Schön geworden oder? War auch viel Arbeit!


Dann noch unseren „Grilltisch“. Selbstgemachte Kräuterbutter und Tsatsiki, sowie mein Nudelsalat. Alles in allem sehr lecker gewesen! Auf den Grill kam Putenfleisch (Spieße und Grillfackeln). Davon habe ich allerdings keine Bilder.





 Und zum Schluss meine neue Erdbeertasche. ^^



Ist die nicht prima? Die habe ich zu Ostern von meinen Eltern bekommen. Total praktisch und auch noch hübsch anzusehen.








Jetzt muss ich noch zwei Bilder von Merlin liefern. Einfach viel zu süß um sie NICHT zu zeigen. Ist er nicht goldig?!




*wink* die verschnupfte Floh

Freitag, 22. April 2011

Ostern


Das Bild hat meine liebe Schwester fotographiert. Sie hat echt ein Auge für tolle Bilder!

Donnerstag, 21. April 2011

Grillzeit!

Heute wird sie eingeläutet, die Grillsaison. Ja ich bin ein bisschen spät dran. Aber besser spät, als nie!
Und was habe ich tolles gezaubert? Nudelsalat. Und hier das Rezept:

Spaghettisalat

250 g Spaghetti
200 g gekochter Schinken
Lauchzwiebeln
3 Eßl. Öl
2 Eßl. Zitronensaft
2 Eßl. Maggi
1 Eßl. Essig
Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker

Spaghetti in kleine Stücke zerbrechen und kochen.
Den gekochten Schinken in kleine Streifen schneiden.
Die Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden.
Aus dem Öl, Zitronensaft, Maggi und Essig eine Salatsoße zubereiten.
Soße darüber gießen und alles miteinander vermengen.
Mit Salz, Pfeffer und der Prise Zucker abschmecken.


Ein einfacher Salat, der schnell gemacht ist und vor allem prima zu dem warmen Wetter passt.
Viel Spass beim ausprobieren und guten Hunger! :)

Mal schauen was heute alles auf dem Grill landet ^^

*wink* Floh

Mittwoch, 20. April 2011

Wisst ihr...

...was toll ist? Wenn man einen freien Tag hat und diesen fast ein bisschen genießen kann. ;-) Auch wenn ich heute früh aufgestanden bin, um mit meiner Schwester zum Arzt zu gehen (sie hat Gesellschaft verdient, nach 5 Wochen Krankenschein), so hab ich das Wetter doch genossen!
Vor allem waren wir nach dem Arzt bei meiner Tante und haben dort gemütlich auf dem Balkon gesessen und Kaffee getrunken. Voll schön und extrem entspannend!
Danach waren wir uns ein Eis holen *mjam* und ich konnte mir meinen neuen EMP-Katalog zu Gemüte führen. Es gibt darin schon tolle Sachen.
Zu Hause habe ich mir dann einen weiteren Kaffee geschnappt und es mir auf der Couch gemütlich gemacht. Zu meinen Füßen lag mein Stubentiger eingerollt und hat geschlafen. Das Wetter macht halt müde, da musste ich mich später dazu legen und er hat dann auf meinem Bauch geschlafen. ;-)

Also wenn ihr könnt: genießt die Sonne und habt schöne Tage!


*wink* Floh

Montag, 18. April 2011

Kamera und Bilder

Wie ich hier bereits erwähnt hatte, ist mir ja die Kamera kaputt gegangen. 

Naja, zumindest war ich bis heute davon noch überzeugt. Aber HEUREKA sie ist gar nicht kaputt. Die Batterien waren leer. *hüstel* Ich war natürlich fest überzeugt das sie nicht leer sind. Naja, nun sind die Bilder alle auf dem Handy und das Kabel schlummert noch immer bei meiner Schwester.

Murphys Law *muh*

Und das ist gar nicht witzig -.-
*wink* Die dusselige Floh

Sonntag, 17. April 2011

verdammt

Nachtrag für heute:
Ich hab das Buch durch *hust* Es waren ja auch nur noch knapp 100 Seiten. Das liest sich ja schnell ;-)
Ich kann nicht erwarten Band 2 in den Händen zu halten.
Es war einfach echt zu spannend am Ende.

Absolut empfehlenswert!

*wink* Floh

Sonntage und Bücher

Wow wow wow! Ich habe Donnerstag die ersten 50 Seiten von Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele von Suzanne Collins gelesen. Ich muss sagen, da fing es an wie ein „Jugendbuch“ halt so anfängt. ;-) Dann habe ich einen Tag später noch einmal ein paar Seiten (ca. 30) gelesen und war schon neugieriger, weil mir die Hauptfigur Katniss echt sympathisch ist.
Samstag war ich allerdings „auf Achse“ und habe nicht gelesen. Heute ist Sonntag und tja, was soll ich sagen? Ich bin auf Seite 310. :-D Das Buch ist packend und reißt mich gerade richtig mit! Ich bin schwer begeistert. Und das von einem nicht-Horror-Thriller-Buch. ^x^ Das will schon etwas heißen.
Also wenn ihr das in die Finger bekommt: UNBEDINGT LESEN!


Dann sind jetzt noch die Traumdeuter unter euch gefragt.
1. Traum:
Ich habe die Antwort auf alle Fragen der Welt gefunden! „Aliens haben aus einem Ufo einen Tüte mit 2 Comics geworfen“.
Ehrlich! Das habe ich geträumt! Warum auch immer?! Aber zumindest kann ich nun jede Frage beantworten.

2. Traum:
Ich habe von der Arbeit geträumt. Warum tu ich das?! Nun ja, ich war auf jeden Fall mit einer studentischen Hilfskraft auf der Arbeit unterwegs und habe mich mit ihr angeregt über ein „Problem“ unterhalten und versucht es zu lösen.

Kuriose Traumwelt die ich derzeit habe. Wer weiß was da noch so alles kommt. o_O

Ach ja und an dieser Stelle noch ein Gruß an meine Eltern, die für 2 Wochen in Spanien verweilen. 
JA ICH BIN NEIDISCH!!!!! :-P

*wink* Floh

Freitag, 15. April 2011

Mini Beitrag

Da habe ich so viele Sachen die ich fotografieren möchte und da gibt meine Cam den Geist auf. Herrlich. Aber ich bin ja nen clever Mädsche und schnapp mir also mein Handy. Um dann festzustellen, dass mein Datenkabel bei meiner Schwester schlummert.
Jaja, die Welt ist ja soooooo ungerecht. *schluchtz*

Aber Bilder sind immerhin gemacht und bald folgen sie auch hier auf dem Blog! :-)

*wink* Floh

Beckett

Gestern Abend habe ich Flammenbrut ausgelesen und mir heute auch noch mal einige Kommentare im Netz angeschaut, was andere von dem Buch halten.

Mein Fazit:
Beckett kann schreiben. Ich hab das Buch gern gelesen und der Inhalt war auch wirklich spannend und nicht langatmig. Allerdings war ich vom Ende, sagen wir, enttäuscht. Natürlich ist ein Spannungsbogen extrem wichtig und notwendig. Aber dann auf den ca. letzten 20 Seiten alles auf einmal „raus zuhauen“ war nicht mein Fall.
Als Frau kann man sich sicherlich in die Hauptperson Kate viel besser hineinversetzen und fühlt sogar mit bei den Dingen die ihr passieren. Und ich selbst habe mich sogar erwischt, dass ich bei einigen Vorkommnissen eine Gänsehaut bekommen habe.

Alles in allem ein, meiner Meinung nach, lesenswertes Buch. Allerdings kein Muss für Thriller-Fans. (Wie die von mir schon einmal erwähnte Gretchen-Reihe)

Auch Obsession von Beckett hatte mich nicht sonderlich vom Stuhl gehauen. Schlecht reden werde ich ihn nicht, weil ich denke das er vom Schreiben her wirklich etwas drauf hat! Schade das der Autor in manchen Foren so "zerrissen" wird. :-/

*wink* Floh

Donnerstag, 14. April 2011

Merlin

Heute möchte ich euch jemanden vorstellen.
Das ist Merlin:
Dieser kleine Racker passt auf mich auf oder nein eigentlich passe ich eher darauf auf, dass er nicht zuviel Mist baut.
Ich hätte ja nie gedacht das ich so ein kleines Fellmonster so gern haben könnte. Aber ich liebe diese Raubkatze einfach heiß und innig und mag ohne ihn gar nicht mehr.
Auch wenn überall Katzenhaare rumflusen, so kann man diesen großen grünen Augen gar nicht böse sein.
Wenn er nachts um 4 Uhr angeschnurrt kommt und in den Arm genommen werde möchte. Nach 5 Minuten wieder rum strampelt und weg möchte, um keine 10 Minuten später wieder anzukommen. Und das ca. 10x in der früh. Wie kann man so einem Flauschbauch böse sein?
Deswegen widme ich heute meinem Katerchen einfach mal einen Beitrag. :)

Fortbildung


Ich war nun 2 Tage auf „Fobi“(Fortbildung) von der Arbeit aus.
Das Thema hieß „Keep Smiling – Umgang mit Konfliktsituationen“. Etwas das wahrscheinlich jeder kennt und fast täglich damit umgehen muss oder besser gesagt sollte.
Wir haben gelernt, dass ein Konflikt gar nicht so schlimm ist und dass man auch ruhig mal einen Wutausbruch haben darf, wenn es dazu kommt. Ganz wichtig ist allerdings, dass man Dinge direkt (zeitnah) ansprechen sollte und nicht alles auf die lange Bank schiebt.
Die Dozentin erzählte uns auch, dass sie sich früher mit ihrem Mann sehr oft und viel gestritten hatte und das sogar sehr heftig. Aber dadurch dass sie die Konflikte immer angesprochen und darüber gesprochen haben (2 Phasen halt, einmal der Knall an sich und dann das Zusammensetzen danach), streiten sie sich kaum noch. Einfach weil es diese Reibungspunkte nicht mehr so stark gibt, weil man ja drüber gesprochen und Lösungen gefunden hat.

Mir hat das Seminar echt eine Menge gebracht und ich bin froh, dass ich dort war. Ich habe viel Mitgenommen und kann sogar stolz behaupten, dass ich in einer Konfliktsituation (zumindest auf der arbeit), immer ruhig und gelassen bleibe auch wenn ich innerlich brodele wie ein Vulkan. ;-)

Und noch eine prima Neuigkeit! Ich halte gerade just in diesem Augenblick etwas in der Hand. (Ein Schelm der dabei nun etwas Versautes denkt!!!)
Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele von Suzanne Collins! Es ist endlich da! *freu* Und seit gestern habe ich auch nur noch knapp 30 Seiten bei Flammenbrut zu lesen. Wenn ich es aus habe, gibt es natürlich wieder ein kleines Resümee!

*wink* Floh

Montag, 11. April 2011

wieder so ein Tag

Kennt ihr diese richtig bösen miesen und fiesen Tage, an denen eigentlich alles was nur geht, schief läuft? An denen man nur noch ins Bett gehen mag? Heute ist so ein Tag!

Der Tag fing schon damit an, dass ich kuriose Dinge geträumt habe. In meine Wohnung wurde eingebrochen und an der Tür waren Wurfsterne. (Ja ich kann tolle Dinge träumen) Dazu kam dann irgendwann die Polizei und der eine davon hatte die Kamera. Und der sah aus wie ein EDV-Kollege von meiner Arbeit. O_O Jaha, es gibt Dinge auf dieser Welt, die selbst ich mir nicht erklären kann.

Dazu kommt dann noch, dass man ab und zu gern mal für etwas das man tut gelobt werden möchte. Aber nein, da kommt dann lieber: daran hast du aber nicht gedacht. Wäre ja auch zu schön um wahr zu sein. *grummel*

Das Buch „Die Tribute von Panem“ ist immer noch nicht da. Ich warte seit dem 5.4. darauf. Gemein. Dafür bin ich aber bei Flammenbrut immerhin grandiose 200 Seiten weiter. Langsam wird es spannend!

Und ich habe noch 2 Bücher ausgeliehen in denen es um die Werke und das Leben von Sappho geht. Nun werdet ihr euch fragen wer das ist.
Sappho war eine war eine antike griechische Dichterin. Sie gilt als bedeutendste Lyrikerin des klassischen Altertums. Nun werde ich mir mal die Werke zu Gemüte führen und etwas für meine Bildung tun. Auf diesen Trip hat mich übrigens die Dhana gebracht. *mal wink*

Freitag, 8. April 2011

Wochenende!


Gestern habe ich mal wieder ein Paket bekommen. Ich hatte mich für den Newsletter bei Purina One angemeldet und ein Willkommenspaket gewonnen! Danke! :)
Was ist Purina One?
Das ist Katzenfutter, das eurem Schmusetiger zu besserer Gesundheit verhelfen soll.
Es war eine kleine Tüte mit Nassfutter, ein 800g Paket mit Trockenfutter und ein tolles Katzenspielzeug dabei. Mein Hausdämon hat sich gefreut und das Spielzeug direkt in Beschlag genommen. Es ist ein Gummiband daran, das man an einer Stelle in der Wohnung aufhängen kann und das Teilchen rasselt noch schön, um die Katze zum spielen zu animieren. Ich habe das Spielzeug am Kratzbaum festgemacht und schmunzelnd meinem Tiger beim spielen zuschauen können. Normalerweise geht er nämlich nie an den Kratzbaum zum spielen.
Ich werde das Futter testen und berichten ob es meiner Fellnase bekommt.

Mittwoch, 6. April 2011

Sonnenschein

Es gibt etwas spannendes zu erzählen.
Ich habe einen Gutschein in Höhe von 10,- Euro für den Shop 7trends gewonnen.
Ich habe mir ein schönes Shirt ausgesucht und wollte es bestellen. Ich habe auch den Code des Gutscheins eingegeben, erhielt dann leider die Meldung, dass die Seite nicht geladen werden konnte. Ich gebe ja nicht auf und habe es daher direkt noch einmal versucht. Da wurde mir allerdings angezeigt, dass der Gutschein bereits „verbraucht“ wurde. Ich habe dann eine E-Mail an den Support geschrieben und innerhalb von nicht einmal 12 Stunden eine Antwort erhalten, dass der Gutschein zurückgesetzt wurde und ihnen der Fehler leid tut.
Leider hat die Bestellung wieder nicht geklappt und ich habe erneut eine E-Mail geschrieben. Auch diese Antwort wurde innerhalb weniger Stunden geschickt. Die Bestellung konnte problemlos wiederhergestellt werden und der Support hat mir alles abgenommen und abgewickelt. In nicht einmal 2 Tagen war der Fehler behoben und mein Paket schon angekommen! Ich bin begeistert! Wow kann ich da nur sagen. :) Das nenne ich Kundenservice!


Wie Montag schon berichtet, war ich bei meinem Buch:

Opfergabe von Graeme Hague

in den letzten Zügen. Jetzt habe ich das Buch ausgelesen und muss sagen, es gefiel mir echt gut. Spannend bis zur letzten Seite und vor allem das Ende ist vorher nicht ersichtlich.
Fazit: Absolut lesenswert!

Eigentlich wollte ich mit dem 1. Band von: Die Tribute von Panem beginnen, aber leider hat der bisherige Entleiher das Exemplar nicht fristgerecht abgegeben. Daher ziehe ich nun folgenden Titel vor:

Flammenbrut von Simon Beckett


Beschreibung:
Eigentlich hätte Kate Powell allen Grund, mit sich und der Welt zufrieden zu sein. Soeben hat sie ihrem arroganten Ex-Lover einen lukrativen Traumauftrag vor der Nase weggeschnappt, der ihre Karriere in ungeahnte Höhen katapultieren könnte. Trotzdem kommt keine rechte Freude auf. Denn der arrogante Ex-Lover zeigt einmal mehr seine unglaubliche Brutalität, und der Wunsch nach einem Kind lässt Powell nicht zur Ruhe kommen. Also sucht die Geschäftsfrau per Zeitungsinserat einen anonymen Spender für die Vaterschaft. Und damit nimmt das Unglück unaufhaltsam seinen Lauf.

Montag, 4. April 2011

April

Ein typischer Montag geht zu Ende. Warum typisch? Weil man Montage eigentlich aus dem Kalender streichen sollte.

An so Tagen liebe ich folgende Personen besonders:
Leute die alles besser wissen und dir, während einer Arbeit die echt keiner gern macht, ein Ohr abkauen was denn alles scheiße ist und was man ändern sollte. Warum machen sie es denn dann nicht einfach selbst frage ich mich dann. Ich krieche am Boden herum und schnüffel mit meiner Nase den ganzen Hausstaub ein und bekomme dann noch „gut gemeinte Ratschläge“. *TILT* Das kann ich gar nicht gebrauchen.
Zumal ich heute Morgen auch noch mit Kopfschmerzen aufgestanden bin. Aber dank meiner „Eule“ weiß ich ja nun auch den Grund.
„Kopfschmerz wird von kleinen fiesen Kobolden gemacht, die Nachts auf deinem Kopf sitzen und mit kleinen Hämmerchen drauf rum klopfen!“ Das wird es sein!

Jetzt brauch ich erst einmal wieder einen Kaffee, bevor es gleich wieder an eine Runde Scrabble und Kniffel geht.

Noch eine kleine Meldung zu meinem Buch:
Ich komme vorran und muss sagen es ist wirklich spannend! Vollständiger Bericht folgt, sobald ich es aus habe. Danach werde ich vermutlich „Die Tribute von Panem“ Band 1 lesen. Bin gespannt!

*wink* Floh