Sonntag, 31. Juli 2011

Experimentelle Küche

Experimentelle Küche – das heißt bei mir:
a) ich hab etwas zu Hause, werfe das zusammen und schau was dabei raus kommt ^^
b) ich habe das Rezept schon mal gesehen, aber hab es nicht genau im Kopf und kaufe mehr oder weniger irgendwas ein und schau dann was dabei heraus kommt.^^

Heute:

Tortellini-Salat



Zutaten:
2 Packungen Tortellini (bei mir mit Schinkenfüllung)
Schafskäse
Gouda
Joghurt
Salat-Fix für Joghurt-Dressing

Zubereitung:
Die Tortellini werden nach Packungsanweisung gekocht. (ca. 8 Minuten)

In der Zwischenzeit werden der Schafskäse und der Gouda klein gewürfelt und in eine Schüssel gegeben.

Dann wird das Salat-Fix mit dem Joghurt verrührt und zu dem Käse gegeben.

Zum Schluss werden die fertig gekochten Tortellini dazu gemischt.

Alles gut durch rühren und kalt stellen. (ggf. noch Salz und Pfeffer dran machen)

Natürlich kann man den Salat auch lau-warm essen. :-)

Ist mir ganz gut gelungen wie ich finde. Man kann es essen. *g* (Ich hab nur bisschen viel Pfeffer erwischt)

*wink* Floh

Samstag, 30. Juli 2011

Immer noch Bücher

Ich hab heute nach McDermid noch schnell ein anderes Buch ausgelesen.

Corinna Gieseler – Das Geheimnis des Bücherhüters



Inhalt:
Ein unheimlicher Antiquariatsbesitzer, eine düstere Villa mit einer uralten Bibliothek und ein geheimnisvolles Buch, hinter dem alle her sind: Die Agentur für unlösbare Rätsel des Alltags hat ihren ersten Fall!
Plötzlich haben Momme und seine Freunde Tobias und Finja es mit sprechenden und manchmal sogar gefährlichen Büchern zu tun – und kommen dem unglaublichen Geheimnis des Bücherhüters auf die Spur.

Meine Meinung:
Ein sehr spannendes Kinder- bzw. Jugendbuch. Auf den knapp 230 Seiten wurde es kein einziges Mal langweilig und mitunter kann sogar durchaus ein Fingernagel beim lesen dran glauben, so spannend wird es.
Für mich ist es „leichte“ Lektüre für zwischendurch, aber solche Bücher lese ich wirklich gern wieder!
Es ist gut geschrieben und wirklich lesenswert!

Zwei Daumen hoch von mir!

Und zu Weihnachten will ich auch einen Bücherhüter haben! *g*

*wink* Floh

Bücher

Val McDermid – Nacht unter Tag



Inhalt:
Ungelöste Fälle sind ihre Spezialität, doch dieser führt DI Karen Pirie an ihre Grenzen: Ein Mann wird als vermisst gemeldet – nach über zwanzig Jahren. Karens Ermittlungen im schottischen Glenrothes stoßen auf eine Mauer des Schweigens. Ähnlich ergeht es einer Journalistin, die ehrgeizig über eine fast vergessene Entführung recherchiert. Bald landet auch dieser alte Fall auf Karens Schreibtisch – zusammen mit einem neuen Mord .

Meine Meinung:
Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen, aber bisher musste ich mich durch keines so durch schleppen wie durch dieses.
Verschiedene Erzählstränge durchlaufen die Geschichte und es wird zwischen „damals“ und „heute“ hin und her gesprungen. Es läuft zwar alles am Ende sehr verständlich zusammen, aber mir war es zum Schluß hin zu „rastant“. So als ob man schnell ein Ende finden musste um die Geschichte aufzuklären.

Leider nicht so spannend und gut wie ich es mir erhofft hatte. Schade!

*wink* Floh

Mittwoch, 27. Juli 2011

Brandnooz

Bei Brandnooz gab es wieder eine tolle Test-Aktion!

Bonaqa Fruits

Die Sorten Holunderblüte-Zitrone und Mango-Acai standen dieses Mal als Produkte zur Verfügung.
Die Sorten haben einen Fruchtgehalt von 1,5% und sind mit wenig Kohlensäure versetzt.



Nach ausgiebigen Test mit meiner Familie kommt nun mein Eindruck.

Mir schmeckt die Sorte Holunderblüte-Zitrone besser. Es ist frisch aus dem Kühlschrank sehr fruchtig und spritzig. 



Leider ist Mango-Acai nicht mein Fall gewesen. Ich fand es ein bisschen zu „süß“.



Bei meinen Mittestern war es aber z.B. genau anders herum, da fand Mango-Acai eher gefallen. Wie gut das Geschmäcker immer unterschiedlich sind. :)


Fazit:
Als nette Abwechslung für Zwischendurch würde ich mir die o.g. Sorte auf jeden Fall kaufen. Ich trinke eigentlich fast ausschließlich nur Mineralwasser und finde eine fruchtige Alternative mal ganz nett. 


Freitag, 22. Juli 2011

Camping

Jetzt stelle ich euch mal einen Blog vor, den ich wirklich sehr toll finde.
Warum? Weil er ganz frisch und von meinen Eltern ist! :)




Früher fing es mit einem Faltcaravan an, ging über in einen Wohnwagen und nun ein Wohnmobil. Meine Schwester und ich sind früher noch mitgefahren, aber irgendwann werden auch mal die kleinsten Kinder erwachsen. ;-)
Jetzt fahren Sie also das „Aquarius-Mobil“. Die Namenserklärung hierzu ist ganz einfach.

Aquarius ist ein Campingplatz in Spanien, der sich an der Costa Brava befindet, um genau zu sein in dem schicken Fischerdörfchen Sant Pere Pescador. Der Campingplatz ist super für Familien mit Kindern geeignet.
Er liegt nah am Strand, hierbei ist es wichtig zu sagen, dass es nicht „tief“ ins Meer hineingeht. Es gibt dort viele Sandbänke und eine gute Übersicht über den gesamten Strand. Also für Kinder super!
Es werden auch viele Aktivitäten für die Kids angeboten, sodass man als Eltern auch wirklich mal einen entspannten Urlaub verbringen kann.

Die Inhaber kommen aus Deutschland und sind auch wirklich super nett.

Vielleicht stattet ja der eine oder andere dem Aquarius-Camping mal einen Besuch ab? :)

*wink* Floh

Gewinn!

Auf Facebook gab es ein Gewinnspiel von Body Leaves 
 
Durch verschiedene Aktionen (auf der eigenen Pinnwand posten, an Freunde verschicken, Freunde einladen) konnte man Punkte sammeln. Mit diese „Body Leaves“ wurden Adam und Eva eingekleidet und man selbst stieg im Highscore auf.

Ich habe fleißig gesammelt und genug Punkte zusammen bekommen um eine Kette und einen Schlüsselanhänger zu „gewinnen“.

Als die Post kam, habe ich mich wirklich schon gefreut als ich den Absender gelesen habe. Doch beim Auspacken hielt sich meine Freude dann in Grenzen.
Die Kette ist wirklich sehr hübsch. Das grün leuchtet schön und auf schwarzer Kleidung bringt es einen kleinen Farbklecks.



Aber durch die Post hat es der Schlüsselanhänger leider nicht heile geschafft. Die kleine Pappschachtel war total verbeult und kaputt und der Anhänger ist am Ring gebrochen. 



Da gibt man sich echt Mühe und sammelt fleißig die Punkte und dann ist der Gewinn kaputt. Bin echt enttäuscht.

Den Anhänger kann ich so leider nicht mehr gebrauchen. Wirklich sehr schade.

*wink* Floh

Kaffee!

Ich bin ja wirklich ein Kaffee-Junkie muss ich sagen. Auf der Arbeit trinke ich schon viel, aber wenn ich zu Hause bin eigentlich noch mehr. Mit der Senseo ist das auch eine echt prima Sache und geht zudem noch schnell.

Eigentlich kaufe ich mir meist 100er Packs in Holland, aber diese Mal habe ich mir etwas „geleistet“. Ich kannte den Guten Morgen Kaffee zwar schon, aber angeblich hat Senseo sich ja etwas Neues ausgedacht. Und zwar eine „neue Kaffeepad-Generation“. Die Pads haben ein dünneres Filterpapier und sind transparenter. So soll der Kaffee besser und intensiver schmecken.

Also habe ich mir eine Packung gekauft und getestet.




Links auf dem Bild ist das Senseo Pad und rechts ein „billig“ Pad. Auf den ersten Blick kann ich jetzt nicht unbedingt groß einen Unterschied feststellen. 



(Den Anblick nach dem Wasserdurchlauf erspare ich euch mal)

Spannender Augenblick: Der Geschmackstest. Und was soll ich sagen? Der Kaffee schmeckt wirklich anders. Er ist vollmundiger und kräftiger. 

Daumen hoch für Senseo! Ich werde mir jetzt wohl öfter mal ein „Original“ Paket gönnen.

*wink* Floh

Gewinne!

Wie ich ja bereits geschrieben hatte, gab es bei der lieben Zahnfee ein Gewinnspiel. Und man mag es kaum glauben, aber ich wurde für einen Zusatzgewinn ausgelost.

Dieser ist bei mir angekommen und ich habe mich wirklich sehr gefreut! In meinem Päckchen war neben einer ultra lieben Karte auch noch kleine Duftpröbchen, ein Gutschein für einen 10%'tigen Rabatt bei myparfuem und eine Schmuckhand!



Ich habe ja schon lang überlegt mir eine zu kaufen, da ich mitlerweile wirklich viele Ringe habe, aber bisher hab ich das irgendwie verdrängt. Aber dank der lieben Fee brauche ich das ja nun nicht mehr!

Ein ganz großes Dankeschön an dich! Ich freue mich wirklich sehr über meinen Überraschungsgewinn!

*wink* Floh

Mittwoch, 13. Juli 2011

Stieg Larsson – Vergebung



Der dritte Band der „Millennium Trilogie“

Inhalt:
Lisbeth Salander hat es wieder einmal nicht geschafft. Mit einer Axt hat die Ermittlerin versucht, ihrem Erzeuger und ewigen Erzfeind Alexander Zalatschenko das Leben zu nehmen, aber der skrupellose Kriminelle, der seine Tochter zuvor lebendig begraben hatte, überlebt und jagt Salander zudem noch eine Kugel in den Kopf. Nun liegen beide mit schweren Verletzungen, aber genesend, fast Tür an Tür im selben Krankenhaus. Derweil versucht Salanders Kollege Mikael Blomkvist, Salander vom Vorwurf des dreifachen Mordes reinzuwaschen – und sticht dabei in ein wahres Wespennest aus Korruption und krimineller Energie. Und er stößt auf ein gewaltiges Komplott von Mächten, die seine Ermittlungen empfindlich zu behindern suchen. Dann gibt es weitere Morde

Meine Meinung:
Es sind stolze über 860 Seiten und ich habe wirklich gehofft das es nicht zu langatmig wird. Und ich hatte Glück! Zwar hätte man sicher hier oder da etwas kürzen können, aber es ist meiner Meinung nach der Beste der 3 Bände.
Lisbeth war mir schon in den beiden anderen Büchern sympathisch, aber in diesem habe ich noch mehr mit ihr gefühlt. Ziemlich am Anfang hat die Geschichte eine so überraschende Wendung genommen, das ich irritiert war, aber die Story ist spannend und nimmt immer wieder eine andere Richtung ein.

Ein tolles und spannendes Buch!

*wink* Floh

Dienstag, 12. Juli 2011

Schreiberei

Wer es noch nicht wusste: Ich bin eine kleine verkappte Schriftstellerin.
Zusammen mit meinem besten Freund habe ich sogar schon ein Buch veröffentlicht! Enthalten sind dort Kurzgeschichten (Satire, Grusel, etc) und Gedichte.

Und da wollte ich doch einfach mal etwas "Kleines" von mir auf meinem Blog veröffentlichen. ;) Ich hoffe es gefällt!


Wissen ist Macht!


„Ich möchte...“

- „Ich weiß“

„Was weißt du?“

- „Na was du möchtest?“

„Woher willst du das wissen?“

- „Kristallkugel und so.“

„Na prima.“

- „Ja, nicht?“

„Was möchte ich denn?“

- „Das darf ich nicht sagen.“

„Warum?“

- „Weil du es dann weißt.“

„Ja das tu ich doch sowieso?“

- „Nein, eben nicht.“

„Ja, also wie jetzt?“

- „Was möchtest du denn?“

„Toll, das hab ich jetzt vergessen.“

- „Siehste. Sag ich doch.“


*wink* Floh
PS: Derzeit wird am 2. Werk gebastelt! Das soll dieses Jahr hoffentlich fertig werden. Nein es WIRD fertig werden! :-)

Wow!

Ich habe mir gerade den Schlafsand aus den Augen gerieben, als eine tolle E-Mail bei mir eintraf!

Ich habe von der lieben Zahnfee einen Award erhalten!


 VIELEN DANK! Ich freue mich wirklich sehr darüber!

Gerne würde ich den Award jetzt schon weiter verteilen, leider bin ich noch so ein „Frischling“ das ich noch gar nicht so viele andere Blogs kenne. Aber ich denke das ich dies auch in ein paar Wochen nachholen kann. :-)

Und dann werde ich folgende Regeln beachten:
    • Platziere den Award irgendwo auf deinem Blog.
    • Dann gib den Award an bis zu 5 Blogger weiter und kommentiere auf deren Blog und lasse sie wissen, welches Glück sie heute haben.
    • Gib den Link Deiner Präsentation per Kommentar auf dem Blog des Bloggers, von dem du den Award bekommen hast, zurück.

Noch mal ganz großes Danke für diese tollen Award!

*wink* Floh

Montag, 11. Juli 2011

Feine Notizbücher und Sonne!

Ich bin ein echter Fan von „Paperblanks“. Das sind Notizbücher, die es eigentlich für jeden Geschmack gibt. Leider sind diese extrem schicken Bücher aber nicht ganz günstig. Aber ich habe eine tolle Alternative entdeckt!

Diese Notizbücher sind von Coppenrath und gibt es in zig verschiedenen Größen und Farben. Mal mit Tiermuster oder Wachspapier „eingekleidet“. Und sind wesentlich günstiger als die "Echten" Hefte.

Gefunden habe ich meine zwei Bücher bei der „Mayersche“. 


Einmal Tier-Design und einmal "Tapete"



Auch als kleines Mitbringsel oder Geschenk echt süß.


Und meinen neuen Mitbewohner möchte ich Euch auch nicht vorenthalten! Ich bin stolzer Besitzer einer Solar-Kuh! :) Ist sie nicht toll! Sobald vorn das Feld die Sonne erblickt, fängt die kleine Figur von selbst an zu wackeln. Hierfür wird keine Batterie benötigt.



*wink* Floh

Sonntag, 10. Juli 2011

Shaun!

Limuh Shaun das Schaf - Produkttest



Erster Eindruck: 

+ Süßes Design
+ Die Flasche hat eine schöne Form

- Der Preis von 1,25 Euro ist schon „hoch“ für 0,35 l
- Der Geruch hat mich erst mal abgeschreckt

Ich war erst etwas skeptisch, denn eigentlich bin ich kein Banane-Fan. Aber die Mischung aus Fruchtsaft, Mineralwasser und Sauermilchmolke ist wirklich lecker! Damit habe ich nicht gerechnet. Nachdem ich die Flaschen gekühlt hatte habe ich den zweiten Geschmackstest gemacht und war dann überzeugt. Limuh Shaun das Schaf ist echt erfrischend und lecker!



Ich konnte auch meine Arbeitskollegen und Familie zum probieren bewegen. Ihre Meinung war eindeutig! „Das ist ja lecker!“

Leider finde ich das der Preis ziemlich stolz ist für gerade mal 0,35l. :-/


Die Flaschen sind jetzt leider schon leer :-/ Und der Test somit beendet.

Fazit:

Sehr lecker und empfehlenswert! Auch wenn es preislich etwas „gehoben“ ist. :-) Ich würde es wieder kaufen.


*wink* Floh


Samstag, 9. Juli 2011

Wie damals

Früher an der „Bude“ konnte man bei den Weingummis und Lakritzen immer sagen: Ich hätte gern eins davon und zwei davon. Oder: bitte für 10 Cent davon und für 20 davon. Ich erinnere mich echt gern an so etwas.

Und was habe ich im Internet entdeckt? Eine Seite, auf der man genau so eine „gemischte Tüte“ bekommen kann. Und wen wundert es, die Seite heißt genau so! Gemischte-Tüte-Süßigkeiten nach Deinem Geschmack

Die Seite ist schön bunt und übersichtlich gestaltet und man findet sich sehr schnell zurecht. Man kann sich entscheiden wie viel von jeder Sorte man gern in seine Tüte packen möchte. Die Preise stehen direkt mit dabei und auf der rechten Seite kann man auch sehen was bereits alles in der Tüte steckt.
Ich habe mich für eine kleine bunte Mischung aus Weingummis und Lakritzen entschieden und das ganze passend „Flohs Mix“ getauft. 



Der Versand beträgt 2,20 Euro, was ich gar nicht so teuer finde.
Bezahlen kann man per Banküberweisung, Onlinebanking oder Paypal.

Kaum zu glauben, aber nach nur einem Tag war mein kleines Päckchen schon da! Die Süßigkeiten sind super süß verpackt! Als kleine Zugabe waren noch 2 Wassereis dabei. Danke schön! :)

Und hier noch einige Bilder von dem Inhalt


Cola Kracher, Cola Schnüre, Cola Schnuller, Zombie-Smilies



Dicke Onkel und Drachen

Geschmacklich einwandfrei! Die Weingummis sind weich und schmecken super lecker!

Fazit:
Durch die individuelle Mischung und Namensgebung ist eine gemischte Tüte wirklich ein tolles Geschenk und etwas, das bestimmt nicht jeder hat. Ein schönes Mitbringsel finde ich.
Vor allem bekommt man eine super schnelle und nette Rückmeldung auf Fragen!

Empfehlenswert!

*wink* Floh

Mittwoch, 6. Juli 2011

Gewinnspiel!

Auf dem schönen Blog von Buchrücken gibt es ein tolles Gewinnspiel!



Man kann eines von 3 Bücherpaketen gewinnen. Für Leseratten (und die, die es werden wollen) eine super Sache!

z.B. dieses tolle Paket: 

Man hat die Möglichkeit auf verschiedenen Wegen Lose zu sammeln (z.B. auf Facebook oder dem Blog selber) und so seiner Glücksfee unter die Arme greifen.

Also mitmachen und Daumen drücken! :)

*wink* Floh

Montag, 4. Juli 2011

Ich bin ja ein echter Balisto Fan muss ich sagen. Und am Samstag habe ich bei „Penny“ etwas tolles entdeckt!

„Cereal Mix“ - nachgemachte Balisto! 



Und zwar 3 Sorten in einer Tüte!



Müsli-Mix
Beeren-Mix





Korn-Mix (hiervon mal das Innenleben ^^)










Das Ganze kostet 1,99 Euro und in der Tüte sind 300g enthalten. Lecker kann ich da nur sagen! Und die Mischung finde ich auch prima! Sonst bekommt man ja leider immer nur eine Packung mit den gleichen Riegeln.

Also falls ihr einen Penny Laden in der Nähe habt kann ich euch nur zum Vergleich aufrufen! ;) An Balisto kommen diese Riegel auf jeden Fall ran!!

*wink* Floh

Samstag, 2. Juli 2011

Shaun das Schaf!

Bei Brandnooz gibt es etwas tolles zum testen!

LIMUH Shaun das Schaf 

 

Der kuhle Prebiotik-Drink LIMUH Shaun das Schaf schmeckt fruchtig lecker nach Heidelbeer-Banane. Die Kombination aus 30% Fruchtsaft, rechtsdrehender L[+]-Milchsäure und Ballaststoffen [Q] unterstützt auf natürliche Weise die Abwehrkräfte.
LIMUH Shaun das Schaf ist eine einzigartige Erfrischung für die ganze Familie. Genau wie Shaun kommt die gesunde Formel TWISTED [LQ] für LIMUH von einem kleinen Hof. Dort im Emsland wurde das wiederentdeckt, was LIMUH so besonders macht: das Beste aus der Molke kombiniert mit prebiotischen Ballaststoffen [Q]. Das hält fit und schmeckt magisch-fruchtig leicht!
1.000 Noozies  dürfen sich im Juli 5 Flaschen bei DM kaufen und bekommen ihre Auslagen von uns nach Bon-Upload zurückerstattet. Entweder per Überweisung oder PayPal.

>>Unter allen Teilnehmern verlosen wir zusätzlich einen riesen Shaun das Schaf Sitzsack im Wert von 189 €!<<

Ich bin sehr gespannt wie mir und meiner Schwester (sie darf mit mir testen) „Shaun“ schmecken wird!


*wink* Floh

Fleischfrei

Kennt ihr schon Valess Schnitzel? Das sind leckere aber fleischfreie Schnitzel!



Als ich damals zuerst eine Werbung davon gesehen habe, wusste ich nicht genau ob ich mir jemals Valess kaufen würde. Denn eine Freundin von mir ist Vegetarierin und ich hatte bei ihr einmal Tofu probiert, der mir ehrlich gesagt überhaupt nicht schmeckte.
Aber beim einkaufen habe ich dann die Schnitzel (mit Gouda) gesehen und mitgenommen.
Die Zubereitung war easy, denn man muss die Schnitzel einfach nur in einer Pfanne mit ein wenig Öl erhitzen und ca. 2 Minuten von jeder Seite anbraten. Der erste Moment war also gekommen und ich habe es angeschnitten. Von innen war es kaum von einem „echten“ Schnitzel zu unterscheiden. Der Käse war in einer guten Konsistenz und schmolz schön.
Und was soll ich sagen? Es schmeckt super! Wenn man nicht wüsste das es fleischfrei ist, dann merkt man den Unterschied kaum! Es schmeckt fast ein bisschen wie ein Putenschnitzel. Für mich ist es eine tolle Alternative!
Hier noch einige Fakten:



Inhaltsstoffe:

60% Magermilch, Weizenmehl, pflanzliches Öl, Stabilisatoren: Kaliumlactat und Natriumpolyphosphat, Sojaeiweißkonzentrat, Verdickungsmittel: Calciumalginat und Methylcellulose, Hühnerei-Eiweiß, Aroma (enthält Mais), Haferspelzfaser, modifizierte Weizenstärke, Hefe, Kochsalz, Dextrose, Kräuter, Gewürze, Eisen diphosphat und Vitamin B6.



Mitlerweile gibt es einige Variationen des Schnitzels:
Valess pur
Valess minis
Valess Gouda
Valess Champignon
Valess Provencal (Füllung mit Frischkäse und Kräutern)
Valess Toskana (Füllung mit Tomatensauce und Mozarella)



Und ganz toll finde ich auch das es in einigen Geschäften (z.B. Metro) die Schnitzel auch tiefgekühlt gibt!
Mein Favorit ist Valess mit Gouda! :)

*wink* Floh