Mittwoch, 30. November 2011

Sockenschwund?

Kennt ihr das Mumpelmonster? Nein? Ich kannte es bis vor kurzem auch nicht.
Aber fangen wir erst einmal von vorn an.


Auf der Seite Sox in a Box, gibt es Socken (ok und Tshirts) zu kaufen. Nicht nur einmalig, sondern sogar im Abo! Auch das war völlig neu für mich. Socken im Abo klingt ja auch beim erste Mal sehr suspekt.

Ich habe mir den Shop einmal genauer betrachtet.
6 verschiedene Paar Socken
3 verschiedene Paar Kniestrümpfe
2 verschiedene Tshirts
3 verschiedene Sondereditionen
stehen zur Auswahl.

Die Socken kosten zwischen 5,50 – 10,50 Euro. Was ich persönlich für ein Paar Socken sehr teuer finde.
Wenn man sich aber entscheidet das Ganze als „Abo“ zu kaufen, zahlt man pro Paar noch 5 – 10 Euro.

Bei dem Abo (Socken) kann man sich zwischen 3 Varianten entscheiden:
2x3 Paar im Jahr (also 6 Paar Socken) – Abopreis 48,- Euro
3x3 Paar im Jahr (also 9 Paar Socken) – Abopreis 72,- Euro
4x3 Paar im Jahr (also 12 Paar Socken) – Abopreis 96,- Euro

Hierbei handelt es sich um den „Endpreis“, dass heißt es fallen keine zusätzlichen Versandkosten (innerhalb von Deutschland) an. Das finde ich toll!

Die Bestellung klappt einwandfrei und ist super einfach! Und man kann sich entscheiden, ob die Socken für einen selbst sind oder man den Warenkorb „verschenken“ möchte. Das kannte ich so bisher noch nicht.
Einfach Adressdaten eingeben, sowie die Bezahlung auswählen und schon ist die Bestellung auch schon fertig. Kleines Manko allerdings: Wenn ich einen Gutschein habe und diesen eingegeben habe, muss ich trotzdem noch meine Bankdaten angeben, sonst kann ich die Bestellung nicht abschicken.

Innerhalb von nicht einmal 24 Stunden kam meine Bestätigungs E-Mail das meine Bestellung verschickt wurde. Wow! Das ist wirklich sehr schnell gewesen. Und als dann innerhalb von 2 Tagen die Socken auch schon ankamen war ich von dem Shop wirklich begeistert!

Die Socken bestehen aus 90% veredelter Baumwolle und 10 % Polyamid. Und sind echt super weich. Das Bündchen oben ist nicht so stramm, wie bei vielen anderen Socken, aber sie rutschen nicht! Und mal ehrlich, sind die nicht ultra schick? Auf den Socken ist übrigens das Mumpelmonster zu sehen. ;)



Und ich habe sogar noch ein kleines Büchlein dazu bekommen vom Mumpelmonster. Darüber wird sich meine kleine Cousine sicher freuen!



Pro
  • Super netter Kontakt per E-Mail
  • Sehr schnelle Lieferung
  • Gute Übersichtlichkeit auf der Homepage
  • Keine Versandkosten
  • Super Qualität der Socken
Contra
  • Socken sind schon relativ teuer (dafür aber keine Versandkosten!)

Fazit:
Als Geschenkidee ist es einfach super! Die Socken sind bequem und haben wirklich eine tolle Qualität. Leider hat in diesem Fall die Qualität auch ihren Preis. :-/

Trotzdem kommt Sox in a Box in meine Favoriten Leiste, denn Socken kann man immer gebrauchen! ;-)
(Meine Waschmaschine frisst Socken nämlich verdammt gern!)


Weihnachten die Zweite

Um noch einmal das Thema Advent und Weihnachten zur Sprache zu bringen. :-)

Heute habe ich die Deko bei mir auf der Arbeit fotografiert. Jedes Jahr geben meine Kollegin und ich uns sehr viel Mühe und dieses Jahr hatten haben wir sogar noch eine 3. Kollegin mit ins Boot geholt.

Und das Ergebnis seht ihr hier! (Man beachte das "schicke" grün der Arbeitstische ^^)





Und hier noch einmal eine Nahaufnahme von dem Elch und Nikolaus, die eine Kollegin von mir selbst genäht hat. Genial die beiden oder?


Und zum Schluss noch das Gesteck, verschönert mit einer dezenten Lichterkette. Die Kerze dürfe wir leider nicht entzünden, da sonst die Brandmelder Alarm auslösen. ;-)


Das ist meine einzige Deko die ich an Weihnachten zulasse. ;-) Die auf der Arbeit.

*wink* Floh

PS: Die Weihnachtssterne sind eine "Handaufzucht" von meiner Schwester. Sie ist Gärtnerin und sucht mir jedes Jahr die schönsten Sterne für die Arbeit aus. Dieses Mal kleine und mittlere Sternchen. :)

Dienstag, 29. November 2011

Weihnachten

Eigentlich bin ich kein Fan von diesen ganzen „Feiertagen“ und auch Weihnachten lässt mich in der Regel relativ kühl. Ich dekoriere nur auf der Arbeit für meine Kollegen, zuhause allerdings eher gar nicht.

ABER ich habe vor ein paar Jahren einen dauerhaften Adventskranz von meiner Schwester bekommen. Sie hat ihn selbst gemacht und mir dann geschenkt. Er ist das „krasse“ Gegenteil von mir, da ich eher dunkle Farben mag und so gar nichts für so einen „Kitsch“übrig habe.
Dennoch habe ich mich über Adventskranz so dermaßen gefreut, das ich es sehr bedaure das er in die Jahre gekommen ist und ich ihn leider nicht mehr nutzen kann.

Und hier ist das gute Stück. Absolut genial!



Danke noch einmal an meine liebe große Schwester! :)

Ich hoffe das ich irgendwann noch einmal so einen tollen Kranz bekomme.

Montag, 28. November 2011

Gewinnspiel

Auf der Seite von http://fotonase.com/ gibt es ein tolles Gewinnspiel!





Dort gibt es einen von 868 Fotogeschenke Gutscheinen im Gesamtwert von über 10.000 € zu gewinnen. Und das mitmachen ist quasi ein Kinderspiel!
Man braucht nur einen Blog bzw. eine Homepage. :-)

Und so funktioniert das Ganze:
  • Man sucht unter 10 der teilnehmenden Fotoanbietern seine 3 Favoriten aus
  • Man wählt die Reihenfolge der Gutscheine aus (denn wenn die 1. Wahl vergeben ist, rückt automatisch die 2. Wahl nach, etc.)
  • Einfach auf dem Blog die drei Wunschgutscheine angeben, über das Gewinnspiel berichten oder darüber, welches Produkt man sich von dem Gutschein gern bestellen würde.
  • An die auf der Homepage angegeben E-Mail-Adresse mit Namen und dem Link auf den Blog-Eintrag eine Mail schicken..

Klingt doch einfach oder? Und das tolle ist:
Für die Teilnahme am Gewinnspiel erhält man garantiert einen Pixum Fotobuch Gutschein in Höhe von 10 €! Ein sicherer Gewinn also!

Wichtig: Jeder Blog und jede Website kann nur einmal teilnehmen. Solltest Du mehrere Seiten gleichzeitig betreiben, kannst Du selbstverständlich Deine Chancen auf einen Gutschein erhöhen, indem Du mit jeder Seite am Gewinnspiel teilnimmst!
Das Fotogeschenke Gutschein Gewinnspiel läuft bis zum 15.12.2011 um 23:59:59 Uhr. Die Gewinner werden am 16.12.2011 via E-Mail benachrichtigt.

Meine 3 Wunschgutscheine sind:
  1. posterjack.com
  2. myposter
  3. fotopuzzle.de

Ich finde das eine tolle Idee, gerade zu Weihnachten. Denn ein Fotogeschenk ist sehr persönlich und dazu auch noch kreativ!
Mitmachen lohnt sich also denke ich mir. :)

Viel Glück Euch. (und mir auch ein bisschen ^^)

*wink* Floh

Montag, 14. November 2011

Chips

Etwas verspätet, aber besser so als nie ;)



Ich hatte die Chance, die neuen Funny Frisch – Currywurst zu testen.
Als Tester haben sich direkt einige Leute angeboten, klar denn nicht nur die Chips von Funny Frisch sind begehrt, sondern auch Currywurst!



Die Tüten gingen weg wie „warme Currywurst“ (nicht wie Semmeln ^^), aber die Meinungen gingen doch relativ stark auseinander.
Von „Die sind lecker ich will mehr!“ bis hin zu „Ne, gar nicht mein Fall“ war alles vertreten.



Ich muss auch sagen, das mir eine echte Currywurst und „normale“ Chips lieber sind und ich die Kombination eher so lala finde. Man kann sie zwar gut essen, aber mein Favorit werden sie nicht werden.

Trotzdem lässt sich sagen, dass die Chips knusprig lecker sind und zu empfehlen. Wer es mal „außergewöhnlicher“ mag. ;-)


Sonntag, 6. November 2011

Bücher!

Nicci French – Seit er tot ist



Inhalt:
Ellie ist gerade dabei, das Abendessen vorzubereiten, als es an der Tür klingelt. Zwei Polizistinnen überbringen ihr die schreckliche Nachricht: Ihr Mann Greg hatte einen tödlichen Autounfall, den auch die Unbekannte auf dem Beifahrersitz nicht überlebt hat. Ihr Leben liegt in Trümmern und doch kann Ellie nicht glauben, dass die Frau Gregs Geliebte war. Besessen davon, die Wahrheit ans Licht zu bringen, stürzt sich Ellie in ein Dickicht aus Lügen und Verrat, das auch ihr zum Verhängnis zu werden droht...

Meine Meinung:
Ich konnte sehr gut mit Ellie mitfühlen. Sie wollte einfach nicht wahr haben, das ihre Welt angeblich nicht so heil war, wie sie schien. Und Sie hat alles daran gesetzt, heraus zu finden was war. Dabei hat sie allerdings auch einiges auf sich genommen, gelogen und Leute hintergangen. Man hat bei der Geschichte richtig mitgefiebert und überlegt, was wirklich passiert sein konnte.
Es passiert selten, dass ich wirklich null Ahnung habe wie es weiter geht, aber das hat die Autorin eindeutig geschafft. Und auch erst auf den letzten ca. 15 Seiten wird alles aufgeklärt.

Fazit:
Ein wirklich gelungener Psychothriller! Absolut empfehlenswert!
Beide Daumen nach oben!

Freitag, 4. November 2011

Bücher!

Jonathan Stroud - Drachenglut



Inhalt:
An einem heißen Sommernachmittag wird auf einem kleinen englischen Dorffriedhof ein uraltes Kreuz gefunden. Dieses Kreuz hat tief in der Erde jahrhundertelang einen gewaltigen Drachen festgehalten, der nun zu neuem Leben erwacht. Ein packender Kampf zwischen Gut und Böse beginnt.

Meine Meinung:
Ich habe mir wirklich viel von dem Buch versprochen. Denn die Beschreibung gefiel mir. Und allein schon die Versprechung eines „packenden Kampfes“ machte mich neugierig.
Die ersten Seiten waren etwas langatmig und ich hab wirklich gehofft, dass es besser wird. Wurde es auch. Allerdings nicht lang. Ich habe mich durch die Seiten gekämpft und ich muss sagen, es war eines der schlechtesten Bücher das ich je gelesen habe. :-(
Es ist ja immer Geschmackssache, aber ich kann es nicht empfehlen.Es hat definitiv nicht das gehalten, was es versprochen hat.
Schade!

Fazit:
Beide Daumen runter :-(