Mittwoch, 12. Februar 2014

Januar Box

Und da klingelte der Postmann und es war mal wieder soweit, die neue Brandnooz Box kam ins Haus geflattert.

Und hier kommt erst einmal der Inhalt:

Milford Kick-Tees Cola-Kick (28 Beutel für 1,79 Euro
Bisher habe ich den Tee noch nicht probiert. Noch scheue ich mich ehrlich gesagt davor. ;-) Aber irgendwann werde ich ihn testen und dann bin ich gespannt.


Bonduelle Dunkle Champignons (425ml für 1,99 Euro)
Leider überhaupt nicht mein Geschmack. Ich mag keine Pilze. Aber hey, das ist ja bekanntlich Geschmackssache und so hat sich meine Schwester sehr darüber gefreut.

Go Splash Geschmackskonzentrat (48ml für 2,99 Euro)
Ich fand es interessant als ich es gesehen habe. ABER nach dem testen war ich dann nicht mehr so begeistert. Mir schmeckt es leider überhaupt nicht. Könnte aber vielleicht auch an den vagen Angaben auf der Verpackung liegen.

Uncle Ben`s Express Risotto Tomate (250g für 2,29 Euro)
Mal schauen wie das schmecken wird. Vom Milchreis bin ich überhaupt nicht überzeugt. Den Reis mag ich dafür ganz gern. Risotto habe ich allerdings noch gar nicht probiert. 

Farmer`s Snack Schokolata Bitter-Sweet (135g für 2,29 Euro)
Die Tüte war schneller leer als mal gucken konnte. Allerdings erst nachdem ich sie verschenkt hatte.  Gut das ich Leute damit glücklich machen konnte. ;-)

Old El Paso Fajita Kit (500g für 3,99 Euro)
So etwas Ähnliches war schon einmal in der Box. Nette Idee, aber auch das hat mich nicht begeistert.

Natürlich war auch wieder das Nooz Magazin in der Box. Das finde ich wirklich klasse! Auch meine Kollegen lesen gern darin.

Insgesamt kommt die Box auf einen Wert von 15,34 Euro. Das ist vollkommen okay! Aber für mich ist es eine der schwächsten Boxen seit langem. Schade. :-(

Mia Moscato Sekt

Vor einer Weile bekam ich ein tolles Paket. Darin enthalten waren einige Flaschen Sekt von Mia von Freixenet.

 
Da die nächste Geburtstagsparty anstatt, kam der Sekt natürlich wie gerufen!

Also gab es neben Kuchen, Cake Pops und leckerem Essen auch die ein oder andere Flasche Sekt dazu.!

Dadurch konnte ich natürlich viele Meinungen sammeln und Tester "verpflichten".

Die Meinungen waren aber breit gestreut. Geworben wird mit einem verführerisch süßen und herrlich fruchtigen Geschmack.

Einigen war er ZU fruchtig und süß. Andere wollten sogar noch ein Glas.

Am besten sollte man den Sekt aber gut gekühlt genießen!

Für mich ist der Test gelungen und der Sekt schmeckt auch lecker! Bei nächster Gelegenheit wird er auf jeden Fall wieder im Einkaufskorb landen oder auch verschenkt.
Ich finde die Flaschen nämlich auch noch hübsch anzusehen! :)