Mittwoch, 8. Juni 2011

Regen

Nicht das ihr denkt ich wäre faul und schreibe nicht mehr.
Dem ist nicht so, aber mich hat Sonntag Nacht ne miese Bazille angegriffen. So lag ich erst mal Montag flach mit tierischen Kopfschmerzen und der Eimer war mein guter Freund. Am Dienstag war ich dann beim Arzt und der hat mich bis einschließlich heute außer Gefecht gesetzt.
Fühle mich noch etwas matschig und selbst mein Kaffee schmeckt nicht. Und das will etwas heißen, wo ich sonst der Kaffeetrinker überhaupt bin. :-(

Ab Morgen sind meine Eltern für 5 Wochen im Urlaub. Und ich beneide sie sehr darum. Aber es sei ihnen gegönnt! Sie sind mal wieder Urlaubsreif. Zumindest mein Papa mehr, da meine Mutter ja einen Bänderriss hat und sowieso nicht viel machen durfte in der letzten Zeit.

Natürlich lese ich auch derzeit wieder. Unheil von Wolfgang Hohlbein. Bisher ganz interessant, allerdings mit einigen Abzügen. Aber das erst im Resümee am Ende.

Von der letzten Woche habe ich noch nette Bilder von unserer „Schirmparade“ auf der Arbeit. Bisher ein einmaliges „Erlebnis“. Aber schon schick. :-)




Und am Ende noch ein kleiner Gruß an die „Zahnfeee“, bei der ich immer fleißig lese und mir Ideen hole!

*wink* Floh

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen