Sonntag, 31. Juli 2011

Experimentelle Küche

Experimentelle Küche – das heißt bei mir:
a) ich hab etwas zu Hause, werfe das zusammen und schau was dabei raus kommt ^^
b) ich habe das Rezept schon mal gesehen, aber hab es nicht genau im Kopf und kaufe mehr oder weniger irgendwas ein und schau dann was dabei heraus kommt.^^

Heute:

Tortellini-Salat



Zutaten:
2 Packungen Tortellini (bei mir mit Schinkenfüllung)
Schafskäse
Gouda
Joghurt
Salat-Fix für Joghurt-Dressing

Zubereitung:
Die Tortellini werden nach Packungsanweisung gekocht. (ca. 8 Minuten)

In der Zwischenzeit werden der Schafskäse und der Gouda klein gewürfelt und in eine Schüssel gegeben.

Dann wird das Salat-Fix mit dem Joghurt verrührt und zu dem Käse gegeben.

Zum Schluss werden die fertig gekochten Tortellini dazu gemischt.

Alles gut durch rühren und kalt stellen. (ggf. noch Salz und Pfeffer dran machen)

Natürlich kann man den Salat auch lau-warm essen. :-)

Ist mir ganz gut gelungen wie ich finde. Man kann es essen. *g* (Ich hab nur bisschen viel Pfeffer erwischt)

*wink* Floh

Kommentare:

  1. Huhu Floh das mach ich auch oft das ich aus dem was ich zu Hause habe etwas koche und das wird meist klasse weil man nicht nach Rezept kocht.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt! Und so kann man sich selbst immer wieder noch überraschen ;-)

    Wünsche dir auch noch einen schönen Sonntag! =)

    *wink* Floh

    AntwortenLöschen